Travel

Unser Aufenthalt im VAL BLU Sporthotel

First Things First: Zu allererst möchte wir euch den Hintergrund des Hotelnamens ‚VAL BLU’ erklären. ‚Val‘ steht für die 5-Täler Region rund um Bludenz und ‚Blu‘ für Bludenz.

Es liegt nahe, dass hier ein hervorragender Ausgangspunkt für viele sportliche Aktivitäten ist.

Wie der Beisatz ‚Sporthotel’ bereits vermuten lässt, dreht sich bei diesem Hotel alles um sportliche Aktivitäten. Gelegen in einer wundervollen Berglandschaft kann man im Winter Ski fahren und Snowboarden und im Sommer wandern, Golf spiele und Rad fahren. Hier kommt jeder auf seine Kosten.

Das Hotel selbst umfasst ein Hallenbad mit Rutsche, ein Freizeitbad (im Sommer) und eine Saunalandschaft. Eine große Sportanlage mit Tennisplätzen und einer Laufbahn, direkt neben dem Hotel, lässt ebenfalls Sportlerherzen höher schlagen.

Jedoch kommt bei all diesen sportlichen Angeboten auch die Entspannung nicht zu kurz.

Die neu eröffnete Saunalandschaft auf über 4.000m zählt zu den modernsten in Vorarlberg und lädt nach einem anstrengenden Tag zum Entspannen ein. Drei verschiedene Sauna Bereiche, eine Infrarot Kabine, ein Dampfbad und ein Ruhebereich lassen keine Wünsche offen.

Unser absolutes Highlight war der beheizte Außenpool mit direktem Blick auf eine atemberaubende Berg-Kulisse. Hier kann man es sich richtig gut gehen lassen!

Ein voll ausgestattetes Gym, welches sich über zwei Ebenen erstreckt, war ebenfalls eines unserer Highlights. Eine derart große Vielfalt an Kraft- und Cardiogeräten sucht man in anderen Hotels vergebens. Auf jeden Fall ein großer Pluspunkt für alle, die auch im Urlaub ihr Training nicht vernachlässigen möchten.

Für den besonderen Motivationskick hat man ebenfalls auch aus dem Fitnessstudio einen außergewöhnlich schönen Blick auf die Berglandschaft.

Von einer Sache waren wir ganz besonders positiv überrascht: Dem Essen. Der Fokus liegt auch hier auf einem gesundheitsbewusstes, vitalen Speiseangebot, für das die Lebensmittel so gut wie möglich aus der Region bezogen werden.

Wie viele von euch bereits wissen, sind wir Vegetarier und wir haben leider schon oft die Erfahrung gemacht, mit Beilagen ‚abgespeist‘ zu werden. Ganz im Gegenteil zu den leckeren Gerichten, die uns im ValBlu erwartet haben: Das klassische Abendmenü bestand aus Suppe und Salat vom Buffet, wahlweise aus einem Fleischgericht oder einer vegetarischen Mahlzeit und einem Dessert. Gemüse-Curry mit Reis, Burger mit Süßkartoffelpommes und Gnocchi mit Cherry Tomaten und Basilikum – unser Geschmack wurde definitiv getroffen und wir vergeben 5 von 5 Sterne.

Zum Schluss noch ein paar Hardfacts:

Das Hotel liegt in Bludenz, ca. 5 Autominuten entfernt vom dortigen Bahnhof. Die Altstadt von Bludenz punktet mit viele Einkaufsmöglichkeiten, kleinen Cafes, einem Weihnachtsmarkt und hat ihren eigenen alpinen Charme. Innerhalb von 10 Gehminuten ist sie schnell erreichbar und immer einen Besuch wert.

Unser Aufenthalt hat uns wirklich sehr gut gefallen und wir können dieses Hotel an jeden weiterempfehlen, der es im Urlaub sowohl sportlich als auch entspannt mag.

 

Kontaktdaten:

VAL BLU Resort GmbH
Haldenweg 2a, 6700 Bludenz, Austria

www.valblu.at

Instagram: @valblu_bludenz

0